Alle Neuigkeiten

Popular Articles

Recent Stories

Sommerprojekt 2016 des RaBauKi e.V. geht in die letzte Woche

Sommerprojekt 2016 des RaBauKi e.V. geht in die letzte Woche

Der diesjährige RaBauKi Abenteuerspielplatz ist in die letzte Woche des Sommerprojekts gestartet. Bis zum Finale am kommenden Samstag haben noch einmal bis zu 150 Kinder die Möglichkeit, ihre eigene Hütte zu bauen und darüber hinaus die vielfältigen Angebote auf dem Platz zu nutzen: Schmieden, Klettern, Schnitzen, Malen, Kochen und Backen, Musik hören und machen, an der Platz-Zeitung mitarbeiten, in der Bibliothek schmökern und vieles mehr.

Auf dem Bauplatz sind zahlreiche Hütten entstanden, darunter ein Iglu und ein Tipi. Ein Kindergremium traf sich täglich um Wünsche, Vorschläge und Kritik zu diskutieren und Lösungen zu finden.  Am Ende der Woche schließt das RaBauki Sommerprojekt seine Tore mit dem traditionellen Abschlussfest. Weiter geht es dann an Wochenenden, die Termine sind bereits auf der Homepage zu finden.

In der darauffolgenden Woche stemmt das RaBauKi-Team dann den Abbau der Sommerhütten. Holz-Interessierte können sich am Dienstag, dem 23.08., ab 10.00 Uhr auf dem Erfahrungsfeld SchönUndGut einfinden, da der Verein das Holz, das nicht für die Wochenendöffnungszeiten genutzt wird, abgibt. Kontakt: 0175-8570021.

RaBauKi lädt Eltern und Interessierte ein

Diese Woche ging das Sommerprojekt des RaBauKi-Abenteuerspielplatzes in die 21. Runde. Daher lädt der Verein Eltern, Interessierte und SpenderInnen am 03., 10. und 17. August von 16:00 bis 18:00 Uhr ein, um sich das entstehende Hüttendorf auf dem Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT auf dem Siegener Fischbacherberg anzusehen und ein wenig Platzluft zu schnuppern.

Bei Sonnenschein fanden sich die zuvor gelosten Kinder ein, um gemeinsam ihre Fähigkeiten an Hämmern und Sägen auszuprobieren und ihre eigenen Hütten zu errichten.
Von 10.00 bis 17.00 Uhr lassen die Kinder vom 01. bis zum 19. August jeden Tag ein Stückchen mehr vom RaBauKi-Dorf entstehen und erforschen dabei einen vielfältigen Lern- und Erfahrungsraum. Neben dem Bauen und Gestalten der eigenen Hütte bietet RaBauKi viel mehr, von der Mitgestaltung an einer täglichen Platzzeitung, Fußballspielen, Jonglieren und Malen bis zum Schmieden und Stockbrot backen am Lagerfeuer.

„Wie jedes Jahr ist dieses Projekt nur durch die vielen Spender und Unterstützer möglich, die uns unbehandeltes Holz, Nägel, Werkzeug und vieles mehr zur Verfügung stellen. Diesen Spendern möchten wir schon jetzt von ganzem Herzen danken“, betont Viktoria Hauk, die bereits im Vorjahr das Projekt als ehrenamtliche Betreuerin begleitete. „Über weitere Spenden freuen wir uns aber trotzdem natürlich sehr“, fügt sie hinzu. Sie erreichen uns über 0175-8570021 ab 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Hospitieren auf Siegens schönstem Abenteuerspielplatz?

Hospitieren auf Siegens schönstem Abenteuerspielplatz?

Auch in diesem Jahr öffnet der RaBauKi e. V. seinen Abenteuerspielplatz in den Sommerferien. Hast du Interesse, ein solches Erfahrungsfeld, diesen besonderen Freiraum hautnah zu erleben?

Wir wollen Hospitationen ermöglichen. Bei Interesse schreib uns bitte deine Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., damit wir im Zeitraum vom 01.-19.08.2016 einen passenden Termin finden können. In dieser Zeit ergreifen bis zu 150 Kinder täglich von 10.00 – 17.00 Uhr den Hammer, sodass auf unserem Gelände auf dem Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT eine kleine Stadt entsteht.

Auf jeden Fall ist die Teilnahme an einem der Interessiertennachmittage, je Mittwochs, 03./10./17.08.2016 von 16.00 – 18.00 Uhr möglich.

Tipp: Der RaBauKi e. V. ist offizieller Kooperationspartner des Zentrum für Lehrerbildung der Universität Siegen. Außerdem bestehen sehr gute Kontakte zum Studiengang BA Soziale Arbeit.

Somit sind auch Praktika im Zuge dieser und anderer Studiengänge möglich.
Wir freuen uns also, wenn du uns besuchst!

Weitere Infos unter: Hier auf der Homepage oder auf der Internetseite des ZLB unter „Kooperationspartner“

150 Kinder dabei: RaBauKi vergibt Teilnahmeplätze

150 Kinder dabei: RaBauKi vergibt Teilnahmeplätze

Am vergangenen Samstag lud der Siegener RaBauKi e.V. erneut auf das Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT ein, um die begrenzten Teilnahmeplätze für den diesjährigen Abenteuerspielplatz zu verlosen.

Stellvertretend für das Team konnte Jacob Pfeifer Kinder mit ihren Familien und Freunden auf dem Platz begrüßen, der schon in wenigen Wochen in eine riesige Baustelle verwandelt wird.
Für die Rolle der Glücksfee gewann der Verein in diesem Jahr Andrea Dittmann, neue Vorsitzende der Hoppmann Stiftung. Insgesamt 257 Kinder warfen ihr Los in die Trommel, um einen der begehrten 150 Plätze zu ergattern.

Die Anmeldezahlen zeigen, dass das Projekt von Kindern sowie Eltern gut angenommen wird. Die große Resonanz gibt aber nicht nur Grund zur Freude. Groß war hier und dort auch die Enttäuschung, weil das eigene Los nicht gezogen wurde. „Doch auch die Kinder, die nicht gelost worden sind, haben die Möglichkeit, an den Wochenendöffnungszeiten nach dem Sommerprojekt RaBauKi-Luft zu schnuppern. Außerdem haben die letzten Jahre gezeigt, dass auch die Kinder auf der Wartelisten oftmals noch per Nachrückverfahren am Abenteuerspielplatz teilnehmen können“, so Sarah Büchmann, langjährige Mitarbeiterin des Vereins.

In der Zeit vom 1. bis 19. August 2016 werden die Kinder mit Hammer, Holz und Säge dann das Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT auf dem Fischbacherberg nicht nur bebauen, sondern auch schmieden, werkeln, toben, sich an Medien erproben, Spiele bauen und spielen, Musik machen und hören, lesen und vieles mehr, und so den Abenteuerspielplatz mit Leben füllen.

RaBauKi zieht die Kinder an

RaBauKi zieht die Kinder an

55 Kinder bei rappelvoller Wochenendöffnungszeit

Obwohl die angekündigten Blitz und Donner am vergangenen Samstag auf sich warten ließen, füllte sich eines blitzschnell: RaBauKis "kleiner" Abenteuerspielplatz. Um 12 Uhr war die Kapazität des Platzes ausgelastet und es konnten vorerst keine weiteren Kinder am Platzgeschehen teilnehmen. Allerdings konnten sich Kinder, die später kamen, Spielgeräte, wie Bälle o. ä., für die große Wiese des Erfahrungsfeldes SCHÖNUNDGUT ausleihen.

"Bei 40 Kindern ist unser Platz einfach voll", sagte Andal Wagner, angehende Sozialpädagogin im RaBauKi-Team begeistert, "aber es ist toll!

RaBauKi 2016 – Anmeldephase beginnt!

RaBauKi 2016 – Anmeldephase beginnt!

Auch dieses Jahr findet wieder das Sommerprojekt des RaBauKi-Abenteuerspielplatzes auf dem Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT auf dem Fischbacherberg statt, und zwar vom 01.-19. August 2016. Neben den ganzjährigen Wochenendöffnungszeiten ist das Sommerprojekt jedes Jahr ein besonderes Highlight. Das diesjährige Team befindet sich bereits mitten in der Vorbereitung und freut sich schon auf den ersten Tag auf dem Abenteuerspielplatz.

RaBauKi versteht sich grundsätzlich als inklusives Angebot. Teilnehmen können alle Kinder ab 6 Jahren bzw. Kinder, die sich im Einschulungsjahr befinden. Angemeldet werden können einzelne Kinder, aber auch Gruppen.

Seit Montag, dem 09. Mai, ist die Online-Anmeldung auf der Homepage des Vereins geschaltet. Angeboten werden auch wieder Papierlose, u. a. in den Bürgerbüros Siegen, Weidenau, Geisweid und Eiserfeld. Der Anmeldezeitraum für das dreiwöchige Sommerprojekt läuft bis zum 09. Juni.

In den letzten Jahren überstieg die Zahl der Anmeldungen die Zahl der möglichen Teilnahmeplätze. Daher werden diese am 11.06.2016 um 14.00 Uhr auf dem Erfahrungsfeld im Klaus-Hoppmann-Weg verlost. Hierzu sind alle, die Lust haben, zu kommen, herzlich eingeladen.

Rückfragen sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder Mo-Fr von 18.00-19.00 Uhr unter der Nummer 0175/8046756 möglich.

Um den Abenteuerspielplatz zu realisieren, braucht RaBauKi auch in diesem Jahr Unterstützung. Wer Sachspenden wie Holz, Nägel & Co. beisteuern möchte, kann unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Kontakt aufnehmen.

RaBauKi feiert Bergfest...

RaBauKi feiert Bergfest...

...und startet im April gleich zwei Aktivitäten.

Am vergangenen Wochenende feierte der RaBauKi sein Bergfest. "80 Wochenend - Öffnungszeiten haben wir bewilligt bekommen, 40 sind nun vorbei", sagt Heiko Ackermann, Erlebnispädagoge und langjähriger Mitarbeiter des RaBauKi-Teams.

"Wir haben damit 18 spannende Monate hinter uns", resümiert Diplom-Sozialpädagoge Frank Moschner. "Wir haben den Platz und dessen Infrastruktur kontinuierlich erweitert und gemeinsam mit den Kindern hat sich der Platz immer mehr entwickelt". Mittlerweile bietet auch der "kleine Abenteuerspielplatz", der bei den Wochenendöffnungszeiten zur Verfügung steht, eine breite Angebotspalette: Lagerfeuer, Stockbrot, Bauen, Kickern, Backen, Kochen, Musik machen, in der Werkstatt arbeiten, Spiele, Gartenarbeit, Schmieden und vieles mehr.

RaBauKi-Team arbeitet beim Klausurwochenende

RaBauKi-Team arbeitet beim Klausurwochenende

Das Team des RaBauKi-Abenteuerspielplatzes entwickelt seine pädagogische Arbeit weiter.

Seit nun schon fast zwei Jahren öffnet der RaBauKi e.V. auf dem Gelände SCHÖNUNDGUT auf dem Siegener Fischbacherberg etwa alle zwei Wochen seine Pforten. Allein schon auf Grund des kleineren Geländes haben diese Wochenendöffnungszeiten einen anderen Charakter als die großen Sommerprojekte des Vereins. „Wenn wir an einem Wochenende mit zwei bis vier PädagogInnen und 20 Kindern hier sind, ist dies eine ganz andere Arbeit, als im Sommer.“ findet Christian Plümacher, der sowohl im Sommerteam ist, als auch bei den Wochenend-Öffnungszeiten arbeitet. „Dadurch, und weil man die Kinder nicht drei Wochen am Stück sieht, sondern über das Jahr immer wieder, ändert sich auch die pädagogische Arbeit.“ ergänzt der angehende Sozialpädagoge.

dearenestruk

Wir schreiben alle unsere Texte auf deutsch. Die Übersetzungen dienen als Hilfe. Da eine Maschine die Texte übersetzt, kann es aber zu Fehlern kommen. Hier gilt der deutsche Originaltext.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind überwiegend essentiell für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Inhalte der Seite funktionieren werden.