Alle Neuigkeiten

Popular Articles

Recent Stories

RaBauKi - Sommerprojekt geht in eine neue Runde

RaBauKi - Sommerprojekt geht in eine neue Runde

Bauspielplatz auch 2014 auf dem Fischbacherberg / Anmeldung ab sofort möglich

Auch dieses Jahr ist es wieder soweit – zum neunzehnten Mal findet in Siegen das RaBauKi-Bauspielplatzprojekt statt. Wie in den letzten beiden Jahren wird es auf dem Gelände „SCHÖNUNDGUT“ auf dem Fischbacherberg stattfinden. Das Angebot bietet Mädchen und Jungen ab 6 Jahren einen vielfältigen Lern- und Erfahrungsraum. Sie haben die Gelegenheit sich mit dem Hammer und vielen anderen Werkzeugen zu erproben.

RaBauKi von Vandalismus betroffen

RaBauKi von Vandalismus betroffen

Die Wertsachen lagert der Verein in Lagern und bei den Vereinsmitgliedern. Die wertvollsten Gegenstände des Vereins sind aber gerade die Bauwagen und Container. Eben diese sind nun Opfer von Vandalismus geworden. Bauwagen sind aufgebrochen worden, Kabelinstallationen und Stromverteiler zerstört und entwendet worden. Einen Überblick über sonstige entwendete Gegenstände haben wir noch nicht, wir schätzen aber den Schaden auf mehrere hundert bis tausende Euro. Hinzu kommt die Zeit, die das ehrenamtliche Team nun für die Reparatur aufbringen muss. Eine Anzeige gegen unbekannt ist gestellt worden, allerdings ist die Aussicht auf Aufklärung sicher gering.

Deshalb wird der Verein für die Unkosten selbst aufkommen müssen. Wer den Verein dabei unterstützen will, kann gerne den RaBauKi e.V. finanziell unterstützen.

RaBauKi beendet erfolgreiche Ausstellung im KrönchenCenter

RaBauKi beendet erfolgreiche Ausstellung im KrönchenCenter

Viele positive Rückmeldungen und gute Gespräche zu Abenteuer - Spielplätzen in NRW und Siegen.

Der RaBauKi e. V. hat eine sehr erfolgreiche Fotoausstellung beendet. So das Ergebnis des Auswertungsgesprächs zwischen den beteiligten RaBauKi-Aktiven. „Als wir die Idee hatten, wussten wir weder, ob wir die Ausstellung für Siegen gewinnen könnten, noch ob die Ausstellung in Siegen auf Interesse stieße“, blickt Simone Knorre zurück. Doch die Verantwortlichen des Fachverbands für Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen konnten vom Konzept der Ausstellung und dem Themenabend „Kindheit heute“ schnell überzeugt werden.

„Als wir dann für den Themenabend alle RednerInnen gewonnen hatten, die wir haben wollten, hatten wir eine Ahnung davon, dass der Aufwand sich lohnen könnte“, ergänzt Roland Wagner, „aber mit einem vollen Haus bei der Ausstellungseröffnung hatten wir nicht gerechnet“. 70 Gäste waren der Einladung gefolgt. Doch mit dem Themenabend endete das Interesse an der den Abenteuerspielplätzen aus NRW im KrönchenCenter nicht. „Wir haben auch im Laufe der Ausstellung zahlreiche positive Rückmeldungen erhalten, mündlich und via E-Mail, zudem haben wir Fachgruppen, wie die Erzieherinnen der AHS Siegen, und Fraktionen des Siegener Rats durch die Ausstellung geführt. Die Bilder machen es leicht, die Idee des Abenteuerspielplatzes zu transportieren“, resümiert Frank Moschner.

Viele Menschen, die vorher im Abenteuerspielplatz den Sandkasten mit Piratenschiff gesehen haben, haben nun eine konkrete Vorstellung davon, was ein ganzjährig zugänglicher Offener Spielraum leisten kann. Andere haben den Wunsch bekräftigt auch in Siegen einen ganzjährigen Platz zu haben.

Während die Ausstellung weiterzieht, beginnt der Verein RaBauKi langsam mit den Vorbereitungen für das Sommerprojekt. „Unser Dank geht natürlich an KulturSiegen, die den Ort, und an den ABA Fachverband, der die Fotos zur Verfügung gestellt hat.“, so Axel Backhaus.

Im Anschluss an die Ausstellung will sich der Verein nun weiter an die Arbeit begeben, den vom Bürgermeister unterstützen ganzjährig betriebenen, pädagogisch betreuten Abenteuerspielplatz in Siegen zu etablieren. Dafür erarbeitet er aktuell einen Kooperationsvertrag mit der Stiftung Demokratie im Alltag, Gastgeber auf dem Erfahrungsfeld SCHÖNundGUT, und hat als ersten Schritt beim Landesjugendamt einen Antrag auf die Förderung von Wochenendöffnungszeiten – ganzjährig – gestellt.

Zweites RaBauKi-Winterlagerfeuer auf dem Fischbacherberg

Zweites RaBauKi-Winterlagerfeuer auf dem Fischbacherberg

Der Siegener RaBauKi e. V. lud am Samstag, den 25.01.2014 zum traditionellen „Zwischenstopp“ zwischen einem Bauspielplatzsommer und dem Nächsten ein.

Rund 60 Kinder, Eltern und RaBauKi-Teamer des vergangenen Sommers folgten der Einladung des Trägers Offener Kinder- und Jugendarbeit in Siegen und kamen bei nasskalter Witterungslage auf das Erfahrungsfeld SCHÖNUNDGUT auf dem Fischbacherberg, der nun bereits seit zwei Jahren neue Heimat des Abenteuerspielplatzes in den Sommerferien ist.

RaBauKi eröffnet Foto-Ausstellung

RaBauKi eröffnet Foto-Ausstellung

Abenteuerspielplätze und Kindheit heute

„Abenteuerspielplätze“ und „Kindheit heute“: Dies waren die Themen des Eröffnungsabends zur Ausstellung „Abenteuerspielplätze in NRW“, zu dem der RaBauKi e. V. am vergangenen Dienstag ins Siegener KrönchenCenter geladen hatte. Gemeinsam mit SiegenKultur hat der RaBauKi e. V. die Ausstellung realisiert, die der Siegener Verein von seinem Dachverband, dem „ABA Fachverband – Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“, ausgeliehen und für die Stadt Siegen gewonnen hatte.

Einladung zur Ausstellung „Abenteuerspielplätze in NRW“ im KrönchenCenter

Eröffnung der Ausstellung am 14.01.2014 um 19.00 Uhr mit Themenabend „Kindheit heute“
Besichtigungsmöglichkeit ab 15.01.: Montag - Freitag, 8.00-22.00 Uhr

RaBauKi e. V. lädt, unterstützt durch KulturSiegen, am 14.01.2014 um 19.00 Uhr zur Eröffnung der Fotoausstellung „Abenteuerspielplätze in NRW“ ins KrönchenCenter in Siegen ein. Eröffnet wird die Ausstellung mit einem Themenabend „Kindheit heute“ und dem Fachvortrag von Frau Prof.`in Imbke Behnken „Was brauchen Kinder heute?“. Grußwörter sprechen zudem der Bürgermeister der Stadt Siegen sowie Andrea Ditmann-Dornauf für die Stiftung Demokratie im Alltag, die auf dem Gelände des Erfahrungsfelds „SCHÖNundGUT“ Gastgeber für die Aktivitäten von RaBauKi ist.

RaBauKi 2013 in neuer Perspektive

Ein filmischer Überblick...

Kreativ-Filmemacher Jörg Hein hat die Gelegenheit genutzt, gemeinsam mit dem RaBauKi-Team Impressionen vom Siegener Bauspielplatzprojekt im Jahr 2013 zu sammeln - und dabei auch einmal die Perspektive zu wechseln. Zum Einsatz kamen dabei ein Hexacopter und ein Schwebestativ. "Schön und gut!" sagt das RaBauKi-Team 2013.

Im Kurzfilm erhält man einen überraschenden Überblick über das Gelände sowie eine neue Sichtweise auf die von Kindern erstellten Bauwerke. Der Film kann beim RaBauKi e.V. angefragt werden.

57wasser fördert RaBauKi e.V.

57wasser fördert RaBauKi e.V.

Der Siegener "Robin Hood of waters", 57wasser, hat den RaBauKi e. V. mit insgesamt 513,-€ gefördert.

Das 57 im Namen steht für die Idee der Firma. 57% des Gewinns gehen an Projekte und Einrichtungen. Die Projekte werden dabei von der Internet-Community vorgeschlagen und dann auch von ihr gewählt. In einer zweiten Runde wird die Förderhöhe bestimmt.

Diesmal war der RaBauKi e.V. im Finale und erzielte den "zweiten Rang". Der war 513,-€ wert. Am 19.11. war es dann soweit. Für 57wasser (https://57wasser.de) übergaben Dirk Krumpholz (Bild rechts) und Björn Bach an die RaBauKen Niklas Schneiders und Doro Klose einen Scheck.

RaBauKi sagt Danke!!

dearenestruk

Wir schreiben alle unsere Texte auf deutsch. Die Übersetzungen dienen als Hilfe. Da eine Maschine die Texte übersetzt, kann es aber zu Fehlern kommen. Hier gilt der deutsche Originaltext.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind überwiegend essentiell für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Inhalte der Seite funktionieren werden.